Chronik
1911 erbaut
1989 Außerbetriebnahme
1989-2007 18 Jahre zusehender Verfall
2005 erste Kontaktaufnahme zum von der DB beauftragten Makler
erste Besichtigung des Innenbereichs
2007 im Mai Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrages in Leipzig
Beräumung und erste kleine Ausbesserungen und Wert erhaltende
Maßnahmen (Entrümpelung, grobe Säuberung)
2008 im März Stromanschluss durch Halberstadtwerke verlegt
im Mai Sockel saniert sowie Montage von 8 Scheinwerfern
im November Entfernung der fast völlig zerstörten Laterne zwecks Sanierung
2009 im April restaurierte Laterne wird wieder aufgesetzt (Gewicht bei Demontage 0,6 Tonnen und bei Montage 1,1 Tonnen)
2010 Im April wird die restaurierte (feuerverzinkte) obere und untere Umfahrung wieder ihrer Bestimmung übergeben und am Turm montiert. Somit ist es wieder möglich, die Kugel oberhalb und unterhalb des "Äquatorbereichs" zu umfahren und sie zukünftig zu warten bzw. erforderliche Reparaturen durchzuführen.